verbunden sein – gesund bleiben

Wege zu psychischer Gesundheit

Die Veranstaltung inspiriert mit kreativen und wissensbasierten Inputs.

Indem wir über die jeweiligen professionellen Tellerränder blicken, lässt sich Gemeinsames zur Stärkung der psychischen Gesundheit von Einzelnen und Gruppen erkennen.

Das Symposium macht die Notwendigkeit zum Thema, der Seele Ausdruck zu verleihen. Welche eigenen Ressourcen stehen mir zur Verfügung, um mich auszudrücken? Wie kann ich mich selbst und andere zum Handeln befähigen?

Die Idee des Symposiums ist es, verschiedene Berufsgruppen miteinander zu vernetzen und die Vertreterinnen und Vertreter zu befähigen, sich kreativ für den Erhalt oder die Förderung der psychischen Gesundheit von Einzelnen oder Gruppen einzusetzen.

Veranstaltungsort: Lenzburg, Kosthaus und Gleis 1, Niederlenzer Kirchweg 5 (Fünf Gehminuten vom Bahnhof Lenzburg) Flyer Symposium

Wer sind wir

Symposium 2017 / 2018
Josefine Krumm

Josefine Krumm

Organisation und Realisierung dieses Symposiums.
Theaterschaffende, Lehrerin HF Gesundheit & Soziales, Kunsttherapeutin (ED) Fachrichtung Drama und Sprache und Playback Theater Leiterin (CPT).
Meine methodischen Schwerpunkte sind Theaterarbeit, Dramatherapie, Gesundheitsförderung und Prävention.
Thematisch beschäftige ich mich mit Gesundheit (körperliche, psychische, soziale), betrieblicher Gesundheitsförderung, Zugehörigkeit/Integration und Abschiedskultur.
Meine Wirkungsfelder sind Bildungseinrichtungen, Betreuungseinrichtungen, Gemeinwesen, Freizeit, Betriebe mit unterschiedlichen Zielgruppen. Insbesondere interessiere ich mich für eingebildete Gesunde
Website: krumm.ch

Moderatoren 2017

Karin Gisler

Karin Gisler
Ist u.a. ausgebildete Mimin und akkreditierte Trainerin für Playback-Theater CPT. Sie hat bei Keith Johnstone, Augusto Boal, Ruth Zaporah,, Philipp Gaulier und Peter Honegger Improvisation und Clown studiert. 1992 gründete sie das Playback-Theater Zürich, welches sie bis heute leitet. Sie ist als Schauspielerin, Moderatorin und Trainerin international unterwegs.

Anna Chesner

Anna Chesner
Co-Direktorin des London Centre for Psychodrama Group and Individual Psychotherapy. Sie ist Psychotherapeutin, Trainerin und Supervisorin UKCP und arbeitet als akkreditierte Trainerin für Playback-Theater. Ihr besonderes Interesse gilt der kreativen Supervision und Reflective Practice.

Jaap Oostra

Jaap Oostra
Graduierte 1991 von der Theaterschule Amsterdam. Er trat 2004 der Playback-Theater Gruppe Wordt Vervolgd bei, leitet seit vielen Jahren deren Proben und tritt als Schauspieler auf.
2009 begann er in Altersheimen zu arbeiten, wo er eine eigene Methode entwickelte, um mit alten und physisch beeinträchtigten Menschen zu arbeiten. Dabei nutzt er Playback-Theater: Den Spiel-Salon.

Felix Wettstein

Felix Wettstein
Prof. FH, ist Dozent an der Hochschule für Soziale Arbeit der FH Nordwestschweiz in Olten. Er leitet das Weiterbildungsstudium MAS Gesundheitsförderung und Prävention. Im DACH-Netzwerk für Gesundheitsförderung (DACH = Deutschland, Österreich, Schweiz) ist er Mitglied der Koordinationsgruppe.

Isabelle Schenkel

Isabelle Schenkel
Dr. phil., ist eidgenössisch diplomierte Kunsttherapeutin (ED), Fachrichtung Intermediale Therapie und Supervisorin bso. 1995 – 1998 Studium an der Universität Lausanne: Master en Sciences Sociales, seit 2004 Gastprofessur bei The Dance / Movement Therapy Association (DMTA), Moscou, 2012: PhD en arts expressifs: coaching “L’Etat de clown et la posture d’accompagnement; Mitglied der Qualitätssicherungskommission ARTECURA und Prüfungsverantwortliche Westschweiz. Seit 2015 Co-Leitung in folgenden Aus- und Weiterbildungen: lemon-bildung (Reiden), Synopia (Lausanne) und Institut für angewandte Psychologie und Psychoanalyse (Moskau).

Sara Michalik-Imfeld

Sara Michalik-Imfeld ist Fachpsychologin für Psychotherapie FSP, Kinder-, Jugend- und Familienpsychologin mit eigener Praxis in Aarau. Sie ist Dozentin an verschiedenen Institutionen und Fachhochschulen, Lehrperson Sekundarstufe II und Fachrichterin im Nebenamt. Seit mehreren Jahren ist sie Präsidentin des Verbands der Aargauer Psychologinnen und Psychologen (VAP). Zusammen mit ihrem Mann führt sie einen erfolgreichen Eltern-Blog und ist Autorin diverser Fachbücher.

Jonatan Fox

Jonathan Fox
BA, Harvard U., USA; MA, Victoria U., New Zealand; Dr. h.c.
Ehrung im Jahr 2008 durch den Fachbereich Erziehungswissenschaften, Kassel, Germany. Mitbegründer des Playback-Theaters, künstlerische Leitung der Original-Playback-Theater-Company. Autor und Herausgeber: Acts of Service: Spontaneity, Commitment, Tradition in the Nonscripted Theatre; Beyond Theatre: a playback theatre memoir; the editor of The Essential Moreno: Writings on Spontaneity, Psychodrama and Group Method; and co-editor of Gathering Voices: Essays on Playback Theatre.

Moderatoren 2018

Jurij Vasiljev

Jurij A. Vasiljev

Unterrichtet seit 40 Jahren Schauspiel und Bühnensprechen an der staatl. Theaterakademie in St. Petersburg. Er ist Autor von mehreren Büchern über Schauspielmethodik, Stimme und Sprechen, leitet Meisterklassen und Seminare an Theatern und Hochschulen in vielen Ländern Europas, Russland, China und Korea. Als Regisseur inszenierte er über 50 Stücke.
Website: www. jurijvasiljev.com

Sara Michalik-Imfeld

Sara Michalik-Imfeld

Fachpsychologin für Psychotherapie FSP, Kinder-, Jugend- und Familienpsychologin mit eigener Praxis in Aarau. Sie ist Dozentin an verschiedenen Institutionen und Fachhochschulen, Lehrperson Sekundarstufe II und Fachrichterin im Nebenamt. Sie vertritt den Verband der Aargauer Psychologinnen und Psychologen (VAP). Zusammen mit ihrem Mann führt sie einen erfolgreichen Eltern-Blog und ist Autorin diverser Fachbücher.
Website: www.praxis-michalik.ch

Philipp Hammelstein

Prof. Dr. Dipl.-Psych. Philipp Hammelstein

Mitglied der Geschäftsleitung Psychiatrische Dienste Aargau (PDAG)
Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie

Tomas Odrusek

Tomáš Ondrůšek

Professor für Perkussion und Musik der Welt an der Musikfakultät der Universität Osijek/Kroatien. Bereiste als Perkussionssolist viele internationale Festivals in ganz Europa, Russland und Mittelasien. Vielseitiger Künstler, der sich auch mit der Neuentwicklung und dem Bau von Musikinstrumenten und Klangobjekten beschäftigt. Neugier und Faszination für fremde Kulturen mündeten in Forschung und viele Reisen nach Afrika und Asien zum Studium von Musik anderer Kulturen. Seit 2001 war Tomáš Ondrůšek Professor für Perkussion an der Akademie der Künste in Prag, seit 2013 wechselte er an die Universität in Osijek. Als Gastdozent lehrte er an verschiedenen Musikhochschulen in Europa und Asien. Zuletzt an der Universität Regensburg (2015/16) und der Akademie der Künste  (ISI) Denpasar (2016/17).

Mathias Schiesser

Mathias Schiesser

Perkussionist, Trommel- und TaKeTiNa-Lehrer, DrumCircle Facilitator und Musiktherapeut.
Als Dozent ist er an verschiedenen Institutionen und Fachhochschulen, als Musiktherapeut in einem Schulheim,
sowie als selbständiger Rhythmuslehrer tätig.
Derzeit bildet er sich in Konflikt- und Prozessarbeit am Institut für Prozessarbeit Zürich weiter.
Website:    www.rhythmusik.ch

Jurij Vasiljev

Caroline Scholz Ott

Sprecherzieherin, wandelt geschriebene Sprache in hörbar-handelnde Sprache um und widmet sich dem Spannungsfeld der Kommunikation. Sie geht dabei den Fragen nach: Wann wird Sprache Handlung? Und wie hängt die Sprechhandlung mit der Körperhandlung zusammen? Die Grundlagen des Trainings für Stimmenergie und Kommunikation lernte sie in ihrer Ausbildung von 1992 bis 1993 bei Jurij A. Vasiljev in St. Petersburg kennen. www.theaterlandschafft.de

Christina Steybe

Christina Steybe

M.A., Kunsttherapeutin, eidgenössich diplomiert, Fachrichtung intermedial, Dozentin, Erwachsenenbildnerin und ist als Künstlerin (Landart, Improvisationstheater, Musik) tätig. Im Einzelsetting wie auch in kleinen und grossen Gruppen ermöglicht sie die Erforschung persönlicher Widerstandsfähigkeiten mit und durch Kunst.
Website: christina-steybe.ch

 

Christina Steybe

Brigitte Rychen

Fachstellenleiterin PEP
Projektleiterin Bodytalk PEP und Healthy Body Image
MAS in Prevention & Health Promotion
Lehrperson, Erwachsenenbildnerin

www.pepinfo.ch

 

Joseline Amutuhaire

Joseline Amutuhaire

1983 geboren in Uganda, 10jährig verlor sie ihre Eltern.
Studium der Ethik und Entwicklungsarbeit
2008 Gründung von Orutindo e.V.,  der u.a. Bildung für Waisenkinder in Uganda fördert.
Website: www.orutindo.eu
www.ugandandancersband.jimdo.com

 

 

Kontakt

Kontaktieren Sie mich
für Fragen und Inputs

Josefine Krumm

11 + 3 =

Gsund und zwäg im Aargau
www.ag.ch

Verband Aargauer Psychologinnen
und Psychologen
www.vap-psychologie.ch
Praxis Sara Michalik-Imfeld

OdA Artecura
www.artecura.ch

Fachstelle PEP
Prävention, Essstörungen, Praxisnah
www.pepinfo.ch/de/Fachstelle-PEP

Kosthaus Lenzburg
www.kosthaus-lenzburg.ch

Verein Phönix
www.verein-phoenix.ch

Playback Theater Zürich
www.playback-theater.ch

Playback Theater gehdicht
www.gehdicht.ch

Playback-Theater Netzwerk (DE)
www.playbacktheaternetzwerk.de

OdA Artecura
www.artecura.ch

Verband Aargauer Psychologinnen
und Psychologen
www.vap-psychologie.ch
Praxis Sara Michalik-Imfeld

Felix Wettstein
www.gesundheitsfoerderung-praevention.ch
www.dach-gf.eu

Anna Chesner
annachesnerpsychotherapy.co.uk

Jonathan Fox
jonathan-fox.org

Jaap Oostra
wordtvervolgd.net